Insolvenzrechtliche Beratung

Die insolvenzrechtliche Beratung umfasst insbesondere folgende Leistungen:

Eigene Insolvenz

  • Rechtliche Begleitung bei der Insolvenzantragsstellung bei Unternehmensinsolvenz / Verbraucherinsolvenz
  • Durchführung des Schuldenbereinigungsverfahrens / Schuldenbereinigungsplans
  • Vermeidung privater Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern
  • Beratung bei persönlicher Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter beispielsweise bei Haftungsansprüchen
  • Beratung / Verteidigung in Strafverfahren / Ermittlungsverfahren mit insolvenzrechtlichem Bezug
  • Eigenverwaltung nach ESUG
  • Schutzschirmverfahren nach ESUG

 

Insolvenz von Auftraggebern / Kunden / Vertragspartnern

  • Beratung bei Anfechtung durch den Insolvenzverwalter
  • Beratung bei Vertragskündigungen / Nichteintritt durch den Insolvenzverwalter
  • Beratung bei Insolvenz von Lieferanten, Kunden, Auftraggebern
  • Prüfung der Insolvenzfestigkeit von Ansprüchen und Verträgen
  • Prüfung und Sicherung der eigenen Sicherheiten, Waren, Produkte, Leistungen

 

Beratung außerhalb der Insolvenz

  • Erstellung insolvenzfester Ansprüche und Verträge
  • Erstellung von insolvenzfesten Sicherheiten